Skip to main content

Wohnanlage Furtweg

Sport und Wohnen miteinander verbunden

Die Wohnanlage am Furtweg in Hamburg-Eidelstedt ist im Zuge einer „Win-win-Situation“ zwischen dem Sportverein Eidelstedt Hamburg von 1880 e. V. (SVE) und uns entstanden. Der SVE ist mit seinen ca. 8.000 Mitgliedern einer der größten Sportvereine Hamburgs und bietet über 50 Sportarten an.

Die vereinseigene Sportplatzanlage im Furtweg war irgendwann zu groß geworden und in die Jahre gekommen. Aus diesem Grund wurde ein Teil des Sportplatzgrundstücks verkauft, so dass hier eine Wohnanlage mit 105 öffentlich geförderten Wohnungen entstehen konnte. Auf dem übrigen Gelände entstanden für den SVE neue Sportplätze mit Kunstrasen sowie ein modernes Fitness- und Gesundheitszentrum.

Großzügige Grünanlagen

Die vier Wohngebäude gruppieren sich um einen Spielplatz und großzügige Grünanlagen. Alle Wohnungen sind barrierefrei zu erreichen und haben geräumige Bäder, Einbauküchen, großzügige Balkone oder Terrassen, und sind mit bodentiefen Fenstern ausgestattet.

Eine Grundschule in der direkten Nachbarschaft und das Eidelstedt-Center in der Nähe bieten eine gute Infrastruktur für die Bewohnerinnen und Bewohner.